Reiki

Reiki, Shiatsu, Massage, Berührung, Entspannung, Wuppertal, Delphin, Sand, Ruhe

Reiki ist ein traditionelles japanisches System zur Tiefenentspannung, Aktivierung der Selbstheilung und der Arbeit an der eigenen (Selbst-)Bewusstheit.

Im Laufe meines Weges erfuhr ich, dass Reiki noch viel mehr beinhaltet, als medial zu sein und anderen Menschen „ein Pflaster für ihre Wunden“ anzubieten. Diese Methode ist tatsächlich ganzheitlich zu sehen. Hier wird alles angesprochen. Zum Beispiel hat Reiki mir persönlich geholfen, ein großes Trauma zu verarbeiten. Das löste aus, dass ich immer weiter machen wollte und immer neugieriger wurde, was mir diese Lebensweise noch so alles bringt. Bis ich den I. und II. Grad gemacht habe, habe ich jedoch noch lange gebraucht. Ich wurde freundlich angestupst, ob ich mir vorstellen könnte, auch anderen Reiki zu geben und nicht nur für mich selbst.

Ich fand die Idee spannend und sagte mir: „Warum nicht?!“ Und heute stelle ich fest, dass dies die schönste und erfüllendste Arbeit ist, die ich mir für mich vorstellen kann.

Ein ganz persönlicher Höhepunkt war für mich im Jahr 2012 meine Einweihung in den Reiki-Meister/Lehrer-Grad.
Diese erhielt ich in meiner Seelenheimat Namibia. Das war für mich noch einmal eine ganz neue Erfahrung.
Mitten in der Natur auf einem Felsen zu sitzen, im Tal standen zwei weiße Pferde und ich durfte die ganzen feinen Energien spüren.
Und wenn ich heute die Augen schließe und mir diesen Ort vor meinem geistigen Auge vorstelle, dann kann ich sie wieder spüren, die dieser Ort auch heute noch für mich hat.

Ein ganz lieber Dank für das "Anschubsen" gilt insbesondere meinem Reiki-Lehrer Oliver Unger (www.tiefberuehrt.de) und meiner Freundin Birgit Kopf (www.seelen-entfaltung.de), ebenfalls Reiki-Lehrerin.